NORBERT STROSS


NORBERT STROSS

Als ich in Kolumbien war, besuchte ich viele berühmte Orte wie Santa Marta, den Tairona-Park, Cartagena, die Insel San Andres, Villa de Leyva, Zipaquira, den See Guatavita und selbstverständlich Bogota. Die Landschaft, die Städte, die Strände, die Kultur und vor allem die freundlichen Menschen faszinieren mich. Es gibt noch weitere interessante Ziele wie die Kaffee-Zone und die Berge der Nevado de Cocuy… ich hoffe, sie das nächste Mal zu sehen.

 

Ein Spanisch-Kurs ist immer der beste Anfang von Ferien in Südamerika, weil es überall wichtig ist, die Sprache zu können. Ich besuchte Gruppenunterricht und Privatstunden in der Escuela Nueva Lengua in Bogota. Dort konnte ich mein Spanisch verbessern, erfuhr viel über das Leben in Kolumbien und erhielt wichtige Ratschläge für meine Reise. Außerdem ist die Schule eine gute Gelegenheit, nette Kollegen aus der ganzen Welt und gute Professoren kennenzulernen. Ich werde wieder kommen!