Beat Jenni


Beat Jenni

 

Ende Dezember 2014 bin ich nach Cartagena gereist, um während zehn Wochen die Sprachschule Nueva Lengua zu besuchen. Ich fühlte mich sofort wohl in Cartagena und in der Schule. Es war wie in einer anderen Welt angekommen zu sein: ein warmes Klima, keine Hektik und die Gelassenheit der Einheimischen überraschte mich.

 

In der Schule gefiel mir besonders die Struktur sowie der Aufbau des Unterrichtes. Jeden Tag hatten wir Unterricht in Kommunikation und  Grammatik von 8 a.m bis 11 a.m. Anschliessend von 11 a.m. bis 12 a.m. wechselte die Lehrperson, und wir hatten eine Stunde Konversation. Die Lehrer wechseln alle zwei Wochen. Spanisch zu lernen an der Nueva Lengua ist das eine, das andere ist aber, dass ich an der Schule viele neue Personen aus der ganzen Welt kennenlernen durfte. Eine andere gute Sache ist, dass wir während des Unterrichtes ebenfalls viel über die Kultur und das Soziale Kolumbiens und Latinoamerikas lernten.

 

Spanisch zu lernen ist nicht der alleinige Gewinn bei Nueva Lengua. Ich hatte die Gelegenheit viele Personen aus der ganzen Welt kennen zu lernen und Freundschaften zu schliessen. Im Weiteren offerierte die Schule an den Nachmittagen viele Aktivitäten und ich hatte die Gelegenheit das Leben und die Gebräuche Kolumbiens kennenzulernen.

 

Ich kann die Schule sehr empfehlen, da das Lehrerteam sehr professionell unterrichtet und für mich war auch die Organisation der Schule perfekt. Zudem ist die Schule klein und hat dadurch einen familiären Charakter. Das Preis- /Leistungsverhältnis stimmt bestens. Ich hoffe, eines Tages nach Cartagena zurückzukehren, um mein Spanisch noch mehr zu verbessern.